Ranger-Abschlusswanderung 2021

Trotz der erheblichen Einschränkungen des Schulbetriebes durch die Coronapandemie haben es sich auch in diesem Jahr die Ranger aus der Jahrgangsstufe 10 nicht nehmen lassen zu ihrer traditionellen Abschlusstour aufzubrechen. Zwar war unter Pandemiebedingungen kein Übernachtungsbiwak in der freien Natur erlaubt, dennoch ist es gelungen eine anspruchsvolle Tour zu laufen. Bei großer Hitze wurde auf einer Höhe zwischen 600 m und 750 m über Normalnull das Hochplateau des Hohen Meißners im Werrabergland bei Kassel umrundet. Dabei wurden die Zehntklässler sportlich stark gefordert, denn schmale Pfade mit starken Steigungen und steilen Felsabstürzen verlangten auf insgesamt 14 km Länge Aufmerksamkeit, Trittsicherheit und Kondition. Eine Aufgabe, die die Ranger hervorragend und bei bester Stimmung meistern konnten.