Spende der Provinzial für Schattenspielleinwand

Im März wurde die neue Provinzial-Geschäftsstelle in Borchen eröffnet. Die Geschäftsstellenleiter Mark Feindt, Ralf Langen und Niklas Gödde hatten dabei beschlossen, statt Willkommensgeschenken um kleine Spenden für ein Projekt in Borchen zu bitten. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die offizielle Spendenübergabe erst jetzt erfolgen. Die Provinzial-Geschäftsstelle Feindt, Langen und Gödde spendete das Geld an den Förderverein der Schule an der Altenau, der damit eine Schattenspielleinwand für den Musikraum der Schule kaufte. Von der Gemeinde Borchen hatte sich die Schule an der Altenau noch einige Bühnenelemente besorgt, so dass im Musikraum nun Choreografien für Schattentheater geprobt und auch aufgeführt werden können. Die beiden Schülerinnen Wiktoria Weber und Issagilla Elias zeigten bei der offiziellen Einweihung schon mal ihr Können. Schulleiter Jörg Wenzel ist sich sicher, dass diese Anschaffung bei den Schülerinnen und Schülern gut ankommen wird.

 

Auf dem Foto v.L.:Frau und Herr Langen von der Provinzial Versicherung Borchen,
Frau Werny (Vorsitzende des Fördervereins), Schulleiter Jörg Wenzel,
Frau Solden (Lehrerin, u.a. im Fach Darstellen und Gestalten)

Die beiden Schülerinnen hinter der Schattenwand sind Wiktoria Weber und Issagilla Elias.