Borchener „Lieblingsplätze“ finden Platz in der Schule

Die Schule an der ALTENAU hat drei Arbeiten der Ausstellung „Lieblingsplätze in Borchen“ des Borchener Künstlers Reinhard Menne erworben. Zwei Fotografien davon hat Herr Menne freundlicherweise als langfristige Leihgabe zur Verfügung gestellt. Die Bilder bringen etwas von Borchens Grün in den Verwaltungstrakt der Schule, genau richtig, um den Blick in die Ferne schweifen zu lassen und etwas Kraft durch Natur zu tanken.

Diese Bilder, die den „Quellteich der Biske“ zeigen, unterstreichen die Bedeutung des Waldpädagogikkonzepts der Schule, sie hätten im Schulwald „Ritterholz“ oder auf der Streuobstwiese aufgenommen worden sein können. Als Inspiration für noch folgende Projekte dienen sie auf jeden Fall.

von links: Schulleiter Jörg Wenzel
Lehrerin Ira Hoffmann
Künstler Reinhard Menne