Forschernachmittag

Auch im Schuljahr 2019/20 hieß es wieder Fragen, Suchen, Entdecken, Experimentieren und vor allem neugierig sein beim Forschernachmittag für die Grundschüler der Gemeinde Borchen. Zum zweiten Mal konnten Grundschüler gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern spielerisch Fragen aus ihrer Alltagswelt auf den Grund gehen. Auf den Spuren der Weihnachtszeit gingen die Kinder mit ihren Begleitern selbständig und entdeckend in Chemie- und  Physikräumen, der Schulküche, dem Computerraum und mit den Robotern auf die Suche nach Antworten.

Zum Schluss gab es für jeden Grundschüler ein Forscherdiplom und für die Gastgeber ein Blick in leuchtende Gesichter, großen Applaus und wieder die Frage nach einer Fortsetzung, die alle Beteiligten gern positiv beantworteten.

Hilfreich zur Seite standen den kleinen Forschern Fachlehrer und Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Schule an der ALTENAU.

Unterstützt wurde das Projekt wieder von der Universität Paderborn – Fachbereich Chemiedidaktik.

Die bestehende enge Zusammenarbeit der Schule an der Altenau mit den Grundschulen der Gemeinde Borchen wurde auch durch dieses Projekt weiter gestärkt.