Unser Schulgarten entwickelt sich weiter

Die Gestaltung unseres Schulgartens geht weiter voran. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 „Ergänzung Garten“ beteiligten sich an der Apfelernte. Dadurch kamen sie in den Genuss, verschiedene Apfelgerichte in der Schulküche zuzubereiten. Es wurden Apfelmus, Apfelpfannkuchen, Apfelkuchen, Apfelkekse und getrocknete Apfelscheiben hergestellt.

Neben der Gartenpflege sorgten die Schülerinnen und Schüler für einen frischen und schützenden Anstrich der Hochbeete, damit das Holz den Witterungsverhältnissen länger standhält. Um die Hochbeete mit Erde zu füllen, wurden unzählige Schubkarren von den fleißigen Schülerinnen und Schülern in Bewegung gesetzt.

Wind und Wetter konnten uns nicht von dem Bau der Kräuterschnecke abhalten. Diese wurde vor den Herbstferien im Rahmen eines Projekttages geplant, errichtet und mit winterharten Kräutern bepflanzt. Die Kräuter finden Verwendung in unserer Schulküche und sorgen für schmackhafte und gesundheitsförderliche Speisen. In ökologischer Hinsicht ist die Kräuterschnecke eine ergiebige Futterstelle für viele Insektenarten sowie ein Nistplatz für Bienenarten und Hummeln.

         

 

Wir freuen uns auf weitere Gartenprojekte, die für das Jahr 2020 geplant sind.