Nachmittagsbetreuung

Lebenswelten ändern sich und werden vielfältiger. Das erleben wir in der Grundschule täglich. Ist es für die einen Kinder gut und richtig, direkt nach dem Unterricht nach Hause zu gehen, ist es für andere Kinder genauso gut und richtig nach dem Unterricht in die Betreuung zu gehen.

Gründe für die Nutzung des Betreuungsangebotes sind vielfältig. Familien- und Berufssituation erfordern die Betreuung, pädagogische Belange und auch ein breites Angebot für die Betreuungskinder lassen die längere Anwesenheit von Kindern in der Schule sinnvoll sein. Es gibt auch zunehmend viele Kinder, die einfach aus Spaß und weil die Freundinnen und Freunde auch in der Betreuung sind, den Weg zu uns finden.

Wir nehmen Rücksicht auf individuelle Belange der Kinder in Sachen weitere nachmittägliche Aktionen. So ist es uns ein Anliegen, dass Kinder z.B. regelmäßig nachmittags zu ihrem Instrumentenunterricht oder logopädischen Sitzungen oder anderen Terminen gehen können. Hier werden immer erfolgreich Einzelfalllösungen gefunden.

An beiden Standorten werden die Kinder im Anschluss an den Unterricht bis zum individuellen Ende betreut. Selbstverständlich erhalten alle Kinder ein gesundes, ausgewogenes Mittagessen. Und ebenfalls werden an beiden Standorten die Hausaufgaben gemeinsam mit den Kindern erledigt.

Sie haben Fragen? Wenden Sie sich an die Schulleitung.

books-1015593__180