Covid-19

Schule ab dem 01.02.2021

Ab Montag, dem 11.01.2021, findet laut Vorgabe des Bildungsministeriums NRW Distanzunterricht statt.

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.“

Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schülerinnen und Schüler nehmen – auch wenn sie sich in der Schule befinden – am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil.“ (07.01.2021)

Das Anmeldeverfahren ist seit dem 10.01.2021 geschlossen.

Zum Thema Klassenarbeiten schreibt das Ministerium:

„Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat.“

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Schule ab dem 01.02.2021

Dazu kann derzeit noch keine verlässliche Angabe gegeben werden. Schulisch beginnt mit dem 01.02.2021 das zweite Halbjahr, was zur Folge hat, dass sich der Stundenplan ändern wird, das erste Schuljahr erhält 2 Stunden Englischunterricht pro Woche.
Auch zählen Klassenarbeiten und andere Leistungsbewertungen nun für das neue Halbjahr.

In diesem zweiten Halbjahr hat sich für den Zeitraum vom 22.02.-24.02.21 die QA mit den Besuchstagen angemeldet. Auch hier muss abgewartet werden, welche Möglichkeiten sich unter Pandemiebedingungen einstellen werden.