VERA Vergleichsarbeit

Die Kultusministerkonferenz hat beschlossen, dass die Vergleichsarbeiten
VERA 3 in diesem Jahr in den Ländern freiwillig durchgeführt werden
können. Nordrhein-Westfalen wird einmalig darauf verzichten. Auch eine
spätere oder freiwillige Testung ist in diesem Jahr nicht vorgesehen.

Information zur QA

Um sich über den Ablauf und die Ziele der Qualitätsanalyse zu infomieren, lädt die Schule und das QA-Team zur Info-Veranstaltung. Alle Eltern und Lehrer können hier ihre Fragen stellen und erfahren, was genau passiert und warum. Die eigentlichen QA-Besuchstage sind dann am 31.03. – 02.04.2020.
Ort: Schützenhalle Nordborchen, Wegelange 15

Feuerwehrübung am Gebäude

Die Feuerwehr Nordborchen hat am Gebäude Nordborchen eine ihrer regelmäßigen Übungen abgehalten. Auch wenn diese abends stattfand, so ist das für uns als Schule sehr bedeutsam, wissen wir doch, dass die Feuerwehr Nordborchen gut gerüstet ist, unsre Umgebung kennt und somit sich ein noch tieferes Sicherheitsgefühl einstellt.
Insofern von dieser Stelle aus: Herzlichen Dank an die Feuerwehr für ihre wichtige Arbeit.

Neue Bänke in Alfen

Der Eingangsbereich einer Schule ist immer wichtig und so freuen wir uns, dass in Alfen durch die Anschaffung zweier neuer Bänke das Erscheinungsbild der Schule ein Stück weit verbessert werden konnte. Dabei ist die Anschaffung der beiden Sitzgruppen nicht rein aus designtechnischen Gründen erfolgt, sondern dem Bedürfnis der Kinder geschuldet. Ja, wir hatten immer „alte“ Schultische dort stehen und so wirkten diese Sitzgelegenheit auch auf die Kinder, es war halt so der Platz, wo man auch mal sich setzen konnte. Aber es war alles ein bisschen alt und nicht so recht einladend.
Nun hat sich das geändert. Die Bänke werden gut genutzt und locken zum Sitzung und Klönen ein. Das hat auch Auswirkungen auf die Umgebung, denn schon hängen wunderbare Gefährte aus Schuhkarton im ganzen Eingangsbereich und zeigen: Hier ist eine Schule, in der es Spaß macht da zu sein.

Karneval in Nordborchen

Bei der diesjährigen Kinderkarnevalssitzung am Karnevalssonntag haben elf karnevalsbegeisterte Kinder der Klasse 2a mit einem Sockentheater zu dem Hit Man-Mana teilgenommen. Dafür wurden sie mit tosendem Applaus und einem Karnevalsorden belohnt.

Aschermittwoch

Mit dem heutigen Tag endet die Karnevalszeit, die wir in der Schule auch gefeiert haben. Nach dem Besuch im ökum. Gottesdienstes der Klassen 2 bis 4 aus Nordborchen und aus Alfen, beginnt eine Zeit der inneren Einkehr.

In Nordborchen startet montags in der Fastenzeit die Ecke der Ruhe. In der Aula können die Kinder um 7.40 Uhr an einem freiwilligen Angebot teilnehmen. Hier wird mit Geschichten und Liedern die Anliegen der Fastenzeit aufgegriffen und vertieft. Herzliche Einladung dazu.

lebendiger Adventskalender

Bei der in Borchen verbreiteten Aktion „lebendiger Adventskalender“, wo an jedem Abend im Advent ein anderes Kläppchen an verschiedenen Orten der Gemeinde gefeiert wird, hat sich der GSV Nordborchen-Alfen auch beteiligt.

In Alfen war am 11.12. das Kläppchen geöffnet, in Nobo am 10.12.

 

Hier einige Bilder aus Nobo:

Plätzchenbacken

Plätzchenbacken in der Schule an der ALTENAU

 

In der Adventszeit besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kooke-Hofmann die Schule an der ALTENAU.

Dort trafen sie sich mit dem Hauswirtschaftskurs der zehnten Klassen um gemeinsam Plätzchen zu backen und anschließend zu verzieren.

Als Überraschung für die Bewohner des Seniorenzentrums wurden Weihnachtstütchen gepackt, die die Sekundarschüler überbringen werden.

Die übrigen leckeren Plätzchen durften die Grundschüler mitnehmen. Darüber haben sie sich sehr gefreut.

 

Mein Körper gehört mir

Im Kooperation mit der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück wurden wieder die Kinder der Klassen 3 und 4 beider Standorte mit dem Themenfeld „Sexueller Missbrauch“ konfrontiert und in unterschiedlichen Arbeitsschritten sensiblisiert. Durch die theaterpädagogischen Möglichkeiten, z.B. eine Szene nach Gespräch mit den Kindern verschieden auslaufen zu lassen, ereichen wir die Kinder bei diesem wichtigen Themenfeld sehr ganzheitlich. Im Anschluss an die „Aufführungen“, wie die Kinder diese 3 Tage nennen, erfolgt eine weitere unterrichtliche Vertiefung.

Wir sind ganz dankbar, dass es auch in diesem Jahr wieder möglich war, mit überschaubaren Kosten für die Eltern diesen Baustein zu verwirklichen. Wir freuen uns sehr, dass uns die Fördervereine beider Standorte finanziell unterstützt haben. Außerdem konnten wir auf eine Unterstützung vom Zonta-Club Paderborn setzen.

So wurde in Kooperation mit mehreren Beteiligten ein guter Weg der Umsetzung gefunden.

Der Dank gilt allen Spenderinnen und Spendern und allen Unterstützern.

Sorgen, Nöte, Mitgestaltung

Im Rahmen der Arbeit der Schulberatung wurden jetzt an unseren beiden Schulstandorten rote Briefkästen in Kinderhöhe aufgehängt. Diese dienen dazu, dass Sorge und Nöten von Kindern, aber auch Wünsche und Anmerkungen, entgegen genommen werden können.

Frau Kooke-Hofmann hat die Kinder in Nordborchen und Alfen über den Sinn der Briefkästen informiert und wird die Dinge, die dann z.B. das Schülerparlament betreffen, dort mit einbringen. Andere Anregungen der Kinder betreffen dann vielleicht andere Stellen der Schule. Es wird spannend sein zu sehen, was die Kinder denken und wie diese annehmen. Die Kästen sind nur für Kinder unserer Schule gedacht.

 

1 2 3 6