Tütenaktion

Das Mitarbeiterteam der Betreuung Nordborchen hat sich eine schöne Aktion einfallen, um die Betreuungskinder der Betreuung auch in der Lockdownzeit zu erreichen.

Es wurden für jedes Kind, weit über 100 Kinder, eine schöne Tüte gepackt, prall gefüllt mit einem Rezept für das leibliche Wohl, einem Rezept mit der Herstellung von Knete und dann passende Spiele und Bastelangebote. So können die Kinder zum einen sich einen schönen Spielenachmittag mit lecker Keksen machen, zum anderen gibt es auch noch eine Dorfrally, so dass die Kinder ein wenig aus dem Haus gelockt werden.

Die Betreuung hofft, dass so die Langeweile für die Kinder vertrieben werden kann und auch, trotz Distanzlernen, wlle wissen, dass wir an sie denken.

Karin Poguntke, Leitung der Betreuung, bilanziert: „Die Kinder, an die schon eine Tüte verteilt worden ist, haben sich sehr darüber gefreut. Es war auch sehr nett, mit einigen Kindern und Eltern kurz zu sprechen.“